Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb “QUALITÄTSBETRIEBEN GEHÖRT DIE ZUKUNFT” wird jedes Jahr im März bundesweit neu ausgeschrieben. Seit 2006 erhielten 89 Pferdebetriebe und Vereine eine Auszeichnung. Sie tragen als Vorbilder zur Verbesserung der Haltung von Pferden insgesamt bei. Initiator und Organisator des Wettbewerbs ist die Fachberatung für Pferdebetriebe Schade & Partner.

Qualifiziert sich ein Betrieb durch die schriftliche Bewerbung für die Endauswahl, wird er durch die unabhängige Jury, bestehend aus Tierärztin Petra Mehn (Lüdinghausen) und Dr. med. vet. Marc Lämmer (Wiesbaden) begutachtet. Vor Ort werden die Haltungsbedingungen der Pferde, die Fütterung und die Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge überprüft. Eine Auszeichnung erhalten die Betriebe, die den grundlegenden Bedürfnissen der Pferde, hinsichtlich Bewegung, Sozialkontakt, Ernährung und Gesundheitsprophylaxe Rechnung tragen. D.h. aber nicht, dass nur Lauf- und/oder Bewegungsstallkonzepte eine Chance auf das begehrte Stallschild haben. Auch Boxenhaltungen mit einem guten Haltungsmanagement werden positiv bewertet.

Teilnehmen können alle pferdehaltenden Betriebe und Vereine, die die aufgeführten Mindestzahlen an Pferden aufweisen. Anmeldeschluss ist jeweils der 31. Juli.

Die Bewerbung  kann in zwei Kategorien erfolgen:

  • Kategorie Ausbildungs- und Pensionsbetriebe aller Disziplinen, Reit- und Fahrvereine jeder Art
    zB Reit- und Fahrpferde, Wanderreit- und Freizeitpferde, Gnadenbrotpferde, Vereine jeder Disziplin mit
    mindestens 15 Pferden.
  • Kategorie Zucht- und Aufzuchtbetriebe (jeder Rasse)
    mindestens 15 Pferde,
    darunter mindestens 4 Zuchstuten

Auch reine Zucht- oder Aufzuchtbetriebe können sich bewerben, dann gelten folgende Anforderungen:

  • reine Zuchtbetriebe: mindestens 5 Zuchtstuten
  • reine Aufzuchtbetriebe: mindestens 15 Aufzuchtpferde

Informationen und Unterlagen für die Teilnahme am Wettbewerb erhalten Sie bei Schade & Partner, Fachberatung für Pferdebetriebe, Deelsener Weg 1, 27283 Verden – melden Sie sich einfach per Mail über unser Kontaktformular (verlinken) oder telefonisch unter 04231 / 937650